Inhaltsverzeichnis Teil2 PDF Drucken E-Mail
Dienstwohnungen und Wirtschaftsgebäude bis zum WK I735
Ingenieur Offizier vom Platz, Fortifikationssecretär, Festungsbauwart, Dienstwohnungen des Büreau-Wall-meisters und des Zeuglieutenants, Wallmeister- und Bahnhaus am Fort Kugelbake, Wallmeister- und Bahnhaus an der kapitän alexander Straße, Dienstwohnung des Festungskommandanten, Der Graue Esel: Wohnungen an der Marienstraße, Schule für Elektrotechnik Kirchenpauerstrasse, Unteroffizier-Dienst-Wohngebäude in der Hermann Allmers Straße, Schirrhof, Garnisonwaschanstalt, Weitere Kasernen-bauten, Seemannnshaus, Turmuhren, Die katholische Garnisons-Kirche, Die evangelische Garnisons-kirche
 
Dienstwohnungen und Wirtschaftsgebäude im WK II762
Hamburg Amerika Straße, Dienstwohnung Predöhlstraße, Das Grundstück zwischen Feldweg und westl. Gorch-Fock-Straße, Das Grundstück zwischen Kiautschou-Kaserne und Feldweg, Dienstwohngebäude Papenstraße, Die wohnbebauung an dcer hermann Allmers Straße (Tsingtauer Straße), Kriegsgericht-gebäude, Marinebauamt, Kriegsmarinegebäude am Saarlandplatz, Marinefachschule,  Amerika Hafen, Marineeigene Wohnungen in Altenwalde, Wasserwerk an der Altenwalder Chaussee, Beschlagnahmte Gebäude im II. Weltkrieg durch deutsches Militär, Beschlagnahmte Gebäude nach 1945 durch die Alliierten,
 
Schießstände776
Der Schießstand Drangst, Der Schießstand Sahlenburg/Wernerwald, Das Scheibenhaus auf dem Schieß-stand Sahlenburg, Der Schießstand Duhner Heide Satelsrönne, Der Schießstand Kugelbake/Watt
 
Schießplatz Altenwalde794
Nutzung vor 1900, Beobachtungs- und Meßstände, - im Deichvorland und am Wernerwald im I. WK, Auf Neuwerk und Scharhörn im I. WK, Die Beobachtungsstände im II. WK, Die Beobachtungsstände nach 1945, Absperrungen, Die Drachenwarte und Ballonhalle, Die Wettermessungen für den Schießplatz im WK II., Ferngeschütz "Wilhelm", Schießschäden, Nach dem I. Weltkrieg, Marine-Abnahme-Beschuß-Kommando-Altenwalde, Beschußstände im II. Weltkrieg, Beschußstände nach 1945, Der Abbruch der Beschußstände nach 1960, Die Kaserne nach 1945, Wattbahn, Der Bauhof Arensch, Feldbahn Duhnen-Arensch,
 
 Batterien in Altenwalde

881

 Die Flakstellung in der Burg im I. WK., Die Flakstellung in der Burg im II. WK., Die 24 cm K.M. 02/06 (f) MAA 2/114 Batterie Hoßfeld in Altenwalde,  15.5 cm K 418 (f) Batterie Altenwalde

 
 Zu Sandkuhle (heute Karl Grote Platz), Burg, Mühlenberg

 900

 Panzergraben

 901

Cuxhaven und die Raketenentwicklung

 902

 Zwischen den Weltkriegen, V1- auf dem Altenwalder Schießplatz  im WK II, V2-Abschußstelle im Werner-wald nach Kriegsende "Operation Backfire, Sprengungen der Abschußstellung Wernerwald, Raketenab-schüsse nach 1945 - friedliche Nutzung

 
Karte des Admiralstabes der Marine von 1940938
IV. Marine-Artillerie-Abteilung ab 1920948
Marine-Flak-Artillerie-Abteilung 214

 953

Marine-Flak-Abteilung 817

 954

 Marine-Flak-Abteilung 114

 955

 Flak-, Luftschutz- und Marine-Luftsperrschule

 956

 Die Marinehelfer

 968

Die Flakbatterien im WK II

975
Flak- und Sperrbatterie Steinmarne im WK II und nach 1945976
Die Bunker nach der Sprengung
 
Die 1. Flakbatterie Kugelbake991
Die 2. Flakbatterie Neufeld ("Shantung")992
Die Batterie Neufeld nach dem II. WK
 
Die 3. Flakbatterie Drangst1015
Der Munitionsbunker am südlichen Drangstweg, Die Funkmeßgeräte Max + Moritz, Die Batterie Drangst nach 1945
 
Die 4. Flakbatterie Altenbruch1055
Die 5. Flakbatterie Stand Heide1060
Der Namensgeber: der Beobachtungs-Stand Heide im I. WK, Die 5./214 Flakbatterie im II. WK,Scheinwer-ferbatterie Stand Heide, Batterie Stand Heide und die Flakschule nach 1945, Bunker am Dünenweg
 
Die 6. Flakbatterie

1100

 Leichte Flak

 
Holtjer Höhe und Fuchskuhle

 1107

Ringstände im Altenwalder Forst

 1115

Sendestelle Sahlenburg

 1121

 Demontage nach 1945

 
 Neuwerk und Scharhörn im II. WK.

 1126

 Neuwerk Batterie 3/114 von Stosch, Versorgung, Neuwerk nach 1945

 
Leichte Flak auf Scharhörn im II. WK.

 1131

 Medemsand

 1136

 Weitere militärische Stellungen

 1138

Feldweg, Flakstellung südl. Lehfeld
 
Scheinwerferstände1141
Duhnen Wehrbergsweg/Häfchenweg, im Fort Grimmershörn, Strandstraße, Groden Heerstraße 1, Galgenberg, bei der Treppe Deichtrift, Scheinwerfer in Arensch zwischen Bunker 1 und Bauhof
 
militärische Standorte auf Grabhügeln1150
Flakstellung in Franzenburg-Schedelbergweg
 
 Die Bunker Kette Arensch-Nordholz

 1154

 in Arensch Nr. 1, nördlich Berensch Nr. 2, in Berensch Nr. 3, südlich Berensch Nr. 4, südl. Berensch Nr. 5

 

Horchgeräte, WK II

 1160
Döse Strandstraße, im Fort Grimmershörn, in Duhnen
 
Marine-Beobachtungsfunkstelle Altenwalde1162
Die ehemalige Marine Peilstation nach 1945
 
Marine Signalstation Altenbruch1170
Funkmeßstellung "Kuckuck"1171
Kuckuck nach dem II. Weltkrieg, Bunker in der Nähe des Würzburg, Barackenkomplex südlich Kuckuck, Die Bunkerbauten südlich Kuckuck, Die Flakstellung am Fuchsberg (Drei Berge), Flakstellung an der Gemar-kungsgrenze Oxstedt / Berensch
 
Funk-Meßstellen, -Ortung und -Sendeanlagen1199

 (Küsten)-Funkstelle Berensch, Funkmeßgeräte, Marine-Funkmeßeinheit (SeeTakt) auf der Holter Höhe, Funkmeßgerät Burg, Funkmeßgerät in Arensch, 2. Funkmeßkompanie Deutsche Bucht, Seepavillon

 
 Notlandungen und Abschüsse

 1208

Munitionsdepot Oxstedt

1210

Munitionsdepot Oxstedt ab 1938, Das Munitionsdepot Oxstedt nach 1960
 
Bunker für militärische Nutzung WK II1221
Der Bunker am Neufelder Leuchtturm, Die Bunker an der Alten Liebe, Bunker (Niedersächsisches  Hafen-amt, heute NPorts), Bunker auf dem Deich, Der Bunker in der Präsident Herwig Straße, Bunkerbaupro-gramm 1944, Tonnenhof (WSA), Beckmannwerft, Mützelfeldwerft, Lentzkai, Minensucherhafen, Die Bunker am Kugelbakehafen
 
Bunker für die Bevölkerung-Allgemein1236

 Luftschutzrettungsstelle und Luftschutzbunker für Bevölkerung, Allgemein,

 
 Bunker für die Bevölkerung-nach Örtlichkeit

 1254

 Der Bunker der Abendrothschule, Der Bunker am Adolf Hitler Platz (Kämmererplatz), Der Luftschutz-deckungs-graben Badehausallee/Strichweg, Der Bunker am Am Grooten Steen, Der Luftschutzdeckungs-graben für die "Hermann Göring Schule" (Bleickenschule), Der "Hochbunker" an der Bleickenschule, Der Bunker am Brockesweg, Der Bunker am Colonnenweg, Der Bunker in der Cuxhavener Strasse, Der Bunker in der Deichstraße (Hindenburgstrasse), Der Bunker an der Döser Mühle, Der Bunker an der Döser Schule, Der Bunker im Elfenweg, Die Bunker an den Feuerwachen, Der Bunker auf dem Franz Seldte (Karl Olfers) Platz, Der Bunker in der Friedrich Carl Straße, Der Bunker in der Grenzstrasse, Der Bunker am Grünen Weg, Der Bunker am Hadeler Weg, Der Bunker an der Hindenburgschule (Deichschule), Der Bunker am Holstenplatz, Der Bunker in der Hörn, Die Bunker am Kämmer Platz (Lichtenbergplatz), Die Bunker am Lappeplatz, Der Bunker in der Lehmkuhle, Der Bunker am Meierhof, Der Bunker in der Meyerstraße (Bahn), Der Bunker an der Mittelstrasse, Die Bunker im Mittelteil, Der Bunker in der Neue Reihe, Der Bunker in der Nordersteinstrasse, Der Bunker an der Nordstrasse, Der Bunker an der Oberschule für Jungen, Der Bunker am Rathaus, Der Bunker am Saarlandplatz (Stresemannplatz), Der Bunker in der Schiller-strasse, Der Bunker am Schleusenpriel, Der Bunker in der Segelkestrasse, Der Bunker in Stickenbüttel, Der Bunker am Strichweg, Der Bunker für ein Ausweichkrankenhaus am Wehrbergsweg, Die Bunker in der Wernerstrasse, Der Bunker im Westerwischweg, Der Bunker in der Wissmannstrasse, Unterstand westlich Pension Kasten/Strandstraße

 

 

 

 

 

 

Lazarette1335
Lazarette im  I.WK, Marinelazarett Seedeich, Marinehospital = Garnison-Lazarett, Behelfskrankenhäuser und Lazarette, Lazarette im  II.WK, Luftwaffenlazarett Wursterheide (heute Nordholz), Der Bettenbunker in der Nordheimstiftung (Helios), Die Quarantänestation im I. WK, Die Quarantänestation nach dem II. WK, Marinefachschule
 
Reichsarbeitsdienst RAD-Lager1346
RAD-Lager, Sahlenburg, RAD-Lager, Stickenbüttel, RAD-Lager, Neuwerk, RAD-Lager Quarantäneanstalt
 
Flugmeldeausbildungskompanie Nordfriesland1365
Stahlhelm-Heim in Gudendorf

 1367

Kiefernhorst und Heidelager

1369

Zivilarbeiter- und Gefangenenlager im II. WK1375

Gefangenenlager Grodener Chaussee

 

Schanzarbeiten im II. WK1382
Kriegsende 19451392
 "Cuxhaven pocket", Die Übergabe der Stadt, das Elbe Weser Dreieck, Demobilisierung

 

German Mine-Sweeping Administration (GM/SA)1398
Bombenabwurf auf Knechtsand nach 19451399
Flugplatz Wursterheide (Nordholz)1400

 Ab 1912, Luftangriff auf den Zeppelin-flughafen wursterheide, Ab 1935, Marineöllager und Treibstoffleitung Wursterheide, Ab 1945, Marinefliegerhorst , ab 1958

 
Behelfsunterkünfte nach 19451415
Sozialgewerk der Handwerker (Baracken im Brockesweg), Nissenbaracken im Brockesweg, Abriß der Baracken im Brockesweg
 
Quellen 1421
Chronik 1439
Zur Person 1460